Planänderung für Pfadfinder- und Pfadrangerstufe

Das Nachthajk (ursprünglich geplant für den 6. – 7. Juli) wird auf den Herbst verschoben – wir unterstützen dafür die Rangers aus Winnenden beim großen Mädlesfest (800-Jahr-Feier):

  • Freitag, 6. Juli, 17.00 – 22.00 Uhr: Aufbau des Tores und diverse Attraktionen
  • Samstag, 7. Juli, nach Absprache: Mithelfen auf dem Fest
  • Sonntag, 8. Juli, 18.00 – 22.00 Uhr: Abbau

Für Pfadranger gibt es die Möglichkeit diese Aktion als 1-Stern RIDE anrechnen zu lassen.

Klettersteig am Roc de Tovière

KlettersteigNach dem Sommercamp dieses Jahr vom 27. – 31. August werden wir einen besonders schönen Klettersteig begehen! Der Roc de Tovière liegt nicht weit entfernt vom Val-d’Isère in den französischen Alpen.

Das wird ein Abenteuer der besonderen Art für alle Jugendlichen ab 12 Jahren! Pflicht ist dafür ein Probeklettern am 9. Juni in Stuttgart.

Alles Wichtige zum Klettersteig findest du auf dem Einladungsflyer.

Was kommt 2013?

JachtAn Pfingsten 2013 werden wir – weil wir als Pfadfinder ja immer weiterlernen wollen – etwas Neues wagen, was wir in unserem Stamm so noch nie gemacht haben: eine Segelfreizeit am Peleponnes in Griechenland!

Frank Lehmann aus Stuttgart hat dort eine Jacht (s. Bild), auf der noch Plätze frei sind. Merk dir schon mal den Termin vor: Freitag 17. Mai bis Samstag 1. Juni 2013 in den Pfingstferien.

Geplant sind ein dreitägiges Landhajk, Segeln, ein Camp auf einer einsamen Insel und was uns sonst noch bis dahin einfällt. Wir haben maximal 22 Plätze – eingeladen sind alle Jugendlichen ab 12 Jahren. Vergisst nicht, dich anzumelden!

Anmeldung zum Sommercamp

Es ist soweit, die Anmeldung fürs Sommercamp 2012 ist da! An Spannung und Abenteuer wird es dort garantiert nicht fehlen. Sei mit dabei, wenn es gilt das Land von dem unrechtmäßigen König zu befreien! Alle Infos dazu gibt es hier.

Rangertage vom 11. bis 13. April

Flyer Ranger-AktionstageFür die Osterferien haben die Rangers wieder etwas Besonderes für die 6 – 8 Jahre alten Kids geplant: Wir werden eintauchen in die Welt des alten Ägyptens und die Tage eines besonderen Pharaos und seines Großwesirs.

Von Mittwoch bis Freitag nach Ostern geht es von morgens um 9.30 Uhr bis nachmittags um 17.00 Uhr raus in die Natur. Bei Geschichten, Theater und Spielen am Lagerfeuer und im Wald wird es keine Langeweile geben. Es gibt auch die Möglichkeit nur einzelne Tage teilzunehmen.

Der Unkostenbeitrag beträgt für Mitglieder 6 € pro Tag, für Gäste 8 € pro Tag. Mitbringen sollte man:

  • einen kleinen Rucksack,
  • feste Kleidung,
  • eine Trinkflasche,
  • einen Becher,
  • einen tiefen Teller und
  • Besteck.

Mehr Infos und Anmeldung telefonisch unter 07192 20582 oder info@rr-murrhardt.de.

Wir sind umgezogen!

Seit dem 3. Februar sind wir in unseren neuen Räumen an der Fornsbacher Straße 21. Manches ist zwar noch provisorisch, aber wir fühlen uns hier zuhause und sind begeistert über die Möglichkeiten, die wir nun haben.

Schau vorbei in der Rangervilla und erlebe, was Pfadfinder so unvergleichlich macht: Abenteuer, gute Freunde und viele starke Aktionen!

Was alles geschehen ist

Wie schon die Murrhardter Zeitung berichtet hat, sind wir endlich umgezogen. Beim Umbau haben wir erstaunliche Versorgung erlebt: Wir bekamen Rigipsplatten geschenkt, Farbe für die vielen Wände, Gips, massive Sockelleisten aus Eiche, Elektromaterial im Wert von 600 € und Einiges mehr. Dafür danken wir allen Spendern und unserem Vater im Himmel!

Wir konnten eine sehr günstige gebrauchte Einbauküche mit Elektrogeräten kaufen und haben alle Räume gestrichen. Der Garten wurde gerodet, Sperrmüll weggebracht, Wände herausgerissen, der Boden geflickt … Viele Helfer haben insgesamt Hunderte von Stunden gearbeitet, um das neue Domizil für die Rangers herzurichten – doch die Arbeit daran geht natürlich immer weiter.

Namenswettbewerb

Beim Mitarbeitertreffen am 15. November fiel die Wahl für den Namen unseres Hauses an der Fornsbacher Straße fast einstimmig auf den Namen „Rangervilla“. Damit hat Benny Schenk 20 € gewonnen und wir freuen uns, dass unser „Baby“ nun einen Namen hat!

Wir ziehen um

2011 – 29. September

Jetzt ist es amtlich. Wir können – sobald ein Nutzungsvertrag vorliegt – das Gebäude an der Fornsbacher Strasse 21 nutzen. Am kommenden Freitag (7. Oktober) wollen wir es während der Stammtreffs der Kundschafter- und Pfadfinderstufe gemeinsam ansehen und mal überlegen, was wir dort machen wollen.

Dazu sind natürlich auch die Eltern eingeladen, die es interessiert oder die sich auch einbringen wollen, da es bestimmt Einiges gibt, was dort gemacht werden muss.

Wir wollen auf jeden Fall erst einmal Ideen sammeln, was wir in und mit dem Gebäude machen wollen. Es soll ein Haus für Jugendliche und Kinder sein. Wir werden auch einen Namen für das Haus brauchen, der auch ein kleines Markenzeichen der Rangers in Murrhardt sein sollte.

Wer Ideen hat, kann sie schon mal mailen. Auf der Homepage werden sie dann veröffentlicht.

2011 – 20. September

Wir bekommen einen Anruf von Herrn Liebhäusser von der Paulinenpflege. Wir können die Räume doch noch bis Februar/März nächsten Jahres nutzen, müssen aber bei Bedarf innerhalb von zwei Wochen die Räume verlassen. Gott sei Dank (wem denn sonst)!

2011 – 12. September

Die Entscheidung ist gefallen: das Haus an der Fornsbacher Strasse ist für unsere Zwecke – insbesondere wegen der praktischen zentralen Lage – besser geeignet. Bei der Gemeinderatssitzung am 29. September können wir unser Anliegen den Gemeinderäten vorstellen.

2011 – 9. September

Treffen mit Herrn Dr. Strobel, Herrn Matti und Herrn Schmid von der Stadt Murrhardt. Im Gespräch kommt man darauf, dass zwei Immobilien der Stadt leerstehen. Sie werden in Zukunft nicht vermietet, weil sie eigentlich abgerissen werden sollen.
Von der Verwaltung aus bestehen keine Bedenken, wenn wir eines dieser Häuser nutzen würden. Allerdings muss der Gemeinderat dazu grünes Licht geben. Zur Auswahl stehen uns das Haus an der Fornsbacher Str. 21 oder das sogenannte Rollenberg-Haus am Gymnasium.

2011 – 5. September

Herr Liebhäusser ruft an, wir müssen die Räume jetzt defintiv bis Ende September verlassen.

Sommer 2011

Bevor die Sommerpause beginnt sichert uns Herr Liebhäusser zu, dass während der Ferien nichts passieren wird, wir also mindestens bis Anfang September drin bleiben können.

Frühling 2011

Die Paulinenpflege schreibt uns, dass jetzt im Sommer defintiv gebaut wird. Leider ist die Ausweichmöglichkeit Hirschkeller mittlerweile nicht mehr möglich. Das Gebäude ist fast verkauft.
Andere Firmen, die angesprochen werden, haben entweder keine Räume oder die Miete ist so hoch, dass sie für uns nicht bezahlbar ist. Wir spielen etliche Möglichkeiten durch.

Winter 2009 – Frühling 2011

Der Termin des Baus verzögert sich immer wieder, was uns natürlich freut, da die Räume einfach super sind.

Sommer 2009

Von der Paulinenpflege bekommen wir die Nachricht, dass unsere Räume in naher Zukunft abgerissen werden sollen.
In der Folgezeit suchen wir nach Ausweichmöglichkeiten. Von Herrn Gauss wird uns die Möglichkeit eröffnet, im Hirschkeller gegen Erstattung der Unkosten unsere neue Bleibe zu haben.

Zurück vom Eurocamp

Wir sind wieder da! Müde zwar, aber voll von neuen und guten Erlebnissen. 13 Tage Eurocamp zusammen mit 6.300 Rangers aus 22 Nationen Europas haben ihre positiven Spuren hinterlassen.

Vom 31. Juli bis zum 5. August waren wir in Le Havre in Nordfrankreich. Danach ging es an die Atlantikküste auf einen Campingplatz in der Nähe von St. Marie Du Mont.


Eurocamp 2011 auf einer größeren Karte anzeigen